Aktuelles und Neuigkeiten


Dich interessiert was bei Takezo Graphic los ist? Hier findest Du aktuelle Informationen, Entwicklungen und mehr aus dem Unternehmen, über Grafikdesign, Illustration, Werbetechnik und 3D ...

Unterwegs in VIDAR

Vidar, die fantastische Welt aus der Fantasy-Buchreihe "Vakouja", geschrieben von Irina Grabow ist eine Lesereise wert. Damit Du Dich als Leser in dieser Welt orientieren kannst, war TAKEZO Graphic als Kartograph tätig und illustrierte eine Landkarte zu dieser Welt.

 

Den Entstehungsprozeß habe ich per Screenshots dokumentiert und zu einem Video zusammengeschnitten. Erlebe die Erschaffung der Weltkarte in 1:18 Minuten Zeitraffer.

 

Zeitraffer zur Entstehung der Weltkarte für Poster im Format A3

 

Basierend auf einer gescannten Farbzeichnung der Autorin im Maßstab 1:1, entstand schlussendlich die finale Variante der Karte. Die Topologie wurde am Rechner noch einmal überzeichnet und angepasst.

 

0:00   Titel
0:11   Ausgangsvorlage
0:13   Konzept 1

0:31   Konzept 2

0:40   Konzept 2 - Überzeichnung der Topologie

0:47   Konzept 2 - Graustufen und Waldflächen
0:58   Konzept 2 - Beschriftungen

1:09   Konzept 2 - Duplex und Finalisierung

 

Vakouja in 3 Bänden

Die Geschichte zu "Vakouja" erscheint in 3 Bänden im LYSANDRA BOOKS VERLAG als eBook, sowie als Printausgabe.

Erscheinungstermine:

Band 1 - "Ränkespiele" - Erschienen am 28.07.2017 - ISBN 978-3-946376-32-3
Band 2 - "Grenzläufer" - geplanter Erscheinungstermin 2018
Band 3 - "Das Vermächtnis von Vidar" - geplanter Erscheinungstermin 2019

 

0 Kommentare

Freitagsrückblick - Ausgabe 4

Beim heutigen Rückblick handelt es sich um ein Webdesign-Projekt aus dem Jahr 1999 für den NOKIA- und Internetservice-Anbieters PHL. Das Unternehmen gibt es heute allerdings nicht mehr.

 

Frontend der PHL-Website

Die Anforderungen zum Zeitpunkt der Auftragserteilung waren zum einen die Überarbeitung einer vom Kunden in FRONTPAGE generierten Seite und die abschließende Rückführung nach FRONTPAGE. Zum anderen sollte auf der Startseite ein Highspeed-Schildkröten-Charakter abgebildet werden mit einem Mobiltelefon in der Hand. Die Tasten des Mobiltelefons dienten der Navigation durch die Seite ...

 

Die Schildkröte basiert auf einer Bleistiftskizze, welche im Bildbearbeitungsprogramm ohne dem Einsatz eines Grafiktablet aufwendig coloriert wurde. Für die Abbildung auf der Internetseite wurde sie dann in Stücke zerlegt und in HTML mittels damals üblichen Tabellen-Layout wieder zusammengefügt.

 

Um die Ladegeschwindigkeit zu optimieren, 1999 gab es noch nicht die Datendurchsatzraten wie heute, wurde eine Seite mit einem "Entry"-Button vorgeschalten.Aufgabe dieser Empfangsseite war es, einen Teil der Grafiken für die eigentliche Startseite im Hintergrund bereits vorzuladen.

 

Der Button wurde ebenfalls per Hand skizziert und im Bildbearbeitungsprogramm für einen "Mouseover"-Effekt in zwei Varianten coloriert.


0 Kommentare

"Höllisches Intermezzo" am Tiber

Im Mai 2017 erschien das Buch "Höllisches Intermezzo" von Bo Leander im LYSANDRA BOOKS VERLAG. Für das Cover entstand nach strengen Vorgaben eine apokalyptische Szene, die sich in Rom entlädt. Ein Schwerpunkt des Rückcovers sollte ein Tornado sein, der quer über den Tiber fegt ...

 

Eine Variante des Tornado, die es nicht auf das Rückcover geschafft hat, mir aber besonders viel Spass beim erstellen bereitete, möchte ich hier kurz vorstellen. Da es sich um eine Preview handelt, sind natürlich noch nicht alle Fehler glatt gebügelt.

 

Vorarbeit

Vom Verlag als Rohdaten bereitgestellt, wurde ein Motiv von Rom und ein Motiv mit einer apokalyptischen Szenerie, auf der bereits eine Rohfassung des Tornado vorhanden war. Der abgebildete Tornado, vorwiegend in Braun- und Orangetönen gefärbt, bestand also hauptsächlich aus Rauchschwaden, Dreck-, Ruß- und Staubpartikel. In meiner Variante sollte der Tornado mit seinem Fuß vom Ufer auf die Wasseroberfläche des Tiber wechseln und dann entsprechend Material vom Fluß aufnehmen. Es sollte aufgewühltes Wasser und Gicht geben.

 

Mit entsprechenden Vorstellungen vorm visuellen Auge folgte die Recherche nach geeigneten Bildmaterial für aufgewühltes Wasser und Gicht.

 

Bildbearbeitung und Komposition

Intermezzo Bildbearbeitung 01
Ausgangsmotiv
Intermezzo Bildbearbeitung 02
Schritt 1 - Aufgewühltes Wasser

Intermezzo Bildbearbeitung 03
Schritt 2 - Fehlendes Stück Wasser ergänzen
Intermezzo Bildbearbeitung 04
Schritt 3 - Dreckschleier erweitern

Intermezzo Bildbearbeitung 05
Schritt 4 - Mittels Brush aufgeworfenes Wasser hinzufügen
Intermezzo Bildbearbeitung 06
Schritt 5 - Dunstschleier und Licht hinzufügen

Auf dem finalen Rückcover erschien eine ruhigere Version, um den Informationen mehr Raum und weniger Ablenkung zu geben. Das Buch ist als eBook und als Printausgabe erschienen und auf gängigen Plattformen erhältlich.

 

Nachweise

Verlag: Lysandra Books Verlag

Buchtitel: Höllisches Intermezzo

Autorin: Bo Leander

Covergestaltung: Dirk Schröck

 

Rohdaten Cover:

Depositphotos - Nachtblick auf St. Peter-Kathedrale in Rom @sborisov

Depositphotos - Tag des jüngsten Gerichts @I_g0rZh

 

Hintergrund Teaser:

Pixabay

0 Kommentare

Praktikant Ilja probiert sich

Praktikant
Ilja beim vektorisieren (Foto: Takezo)

Ilja, Schüler einer Leipziger Oberschule, absolvierte ein einwöchiges Praktikum bei TAKEZO Graphic artwork.

 

Heute hatte Ilja seinen letzten Praktikumstag bei TAKEZO. Während dieser lehrreichen Woche schnupperte er in verschiedene Bereiche des Grafikdesign hinein. Aufgaben waren unter anderem das Entwerfen eines eigenen Comic-Charakters, die Vektorisierung desselben, die Colorierung etc.

Der Abschluß seines Praktikums bildete die Präsentation eines seiner Charaktere vor einer kleinen Gruppe Schülern, inkl. Anleitung zur zeichnerischen Umsetzung. Um Ilja mit seinen abschließenden Worten zu zitieren: "Ich hätte gern noch eine Woche länger Praktikum hier gemacht!"  ... wünsche ich ihm noch eine schöne Schulzeit.

 

0 Kommentare

Ein Schülerpraktikant ist zu Gast

Schülerpraktikant
Jacob Persch im Büro bei Takezo

Der Schüler Jacob Persch absolviert sein Praktikum bei TAKEZO Graphic artwork in Leipzig.


Im Rahmen des Schulplanes absolviert seit dem 30.06. der Schüler Jacob Persch sein zweiwöchiges Praktikum noch bis zum 11.07.2014 bei mir im Büro.

 

Mit seinen Interessen im Bereich Webentwicklung schnuppert er in verschiedene Projekte hinein und befasst sich unter anderem mit HTML, CSS, PHP und den Plattformen Wordpress, JIMDO und TYPO3.

 

TAKEZO wünscht viel Spaß!

0 Kommentare