Wie zeichne ich eigentlich ...?

Auf Fragen: "Wie entwickle ich meinen eigenen Comic-Charakter?" oder "Wie zeichne ich eigentlich dies und das?", bekommen interessierte Teilnehmer in diesem Schuljahr an zwei Leipziger Oberschulen Antworten und Hilfestellung durch TAKEZO.

 

Tafelbild Hase Comic-Kurs
Tafelbild vom gestrigen Kurstag an der Oberschule Mölkau

 

Figuren wie Einhörner oder Manga-Charaktere sind derzeit der Renner bei den Schülern und der Wunsch, solche Figuren selber zeichnen zu können, ist groß. Neben dem freien Abzeichnen der Lieblingscharaktere bietet das Internet jede Menge "How to draw"-Tutorials. Viel schöner ist es jedoch, wenn man bei Fragen und Problemen direkt jemanden um Hilfe bitten kann.

 

In diesem Schuljahr haben nun Schüler der Klassenstufen 5-7 an der Freien Oberschule Gohlis und der Oberschule Mölkau die Möglichkeit, ihre zeichnerischen Fähigkeiten und Talente im Bereich Comic zu stärken.


Neben grundlegenden Dingen, wie die Verbesserung der eigenen Zeichentechnik und der Augen-Hand-Koordination, erkläre ich den Teilnehmern Tricks und gebe Tipps rund ums Cartoon- und Comic-Zeichnen. Hierbei können die Teilnehmer ihre eigenen Projekte unter Hilfe umsetzen, oder sie folgen dem Kursthema.

 

Anhand der gestrigen "Wie zeichne ich ...?"-Frage entstand an der Tafel Schritt-für-Schritt ein Hasen-Charakter. Es war schön zu sehen, wie die Schüler die Tipps "aufgesogen" und in ihrem Stil in ihrer Illustration umgesetzt haben. Auf die Bemerkung: "Das sieht aus wie ein Osterhase!" folgte unmittelbar die Frage: "Können wir auch etwas zu Weihnachten zeichnen?"

Natürlich können wir das, es gibt ja auch schon Lebkuchen, Stolle und Spekulatius in den Supermärkten ... ;)

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0